Als Aupair nach Spanien!
Als Aupair nach Spanien!



Als Aupair nach Spanien!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/anka-espana

Gratis bloggen bei
myblog.de





auf gehts nach Deutschland =)

Hey ihr Lieben,

die meisten wissen es ja schon, aber fuer die die noch nicht informiert sind:

Ich komme heim! Natuerlich nur zu Besuch ;-)

Daten: 16.1.-20.1. daheim

             6.2. daheim

             7.2. Rengsdorf

             8.2.-10.2. daheim

Freu mich schon so darauf euch alle zu sehen!

Bis dann, Bussi

10.1.08 12:42


Segovia

Da wir diesen Montag Feiertag hatten und somit nicht arbeiten mussten, haben Marie und ich uns spontan dazu entschlossen, einen Ausflug nach Segovia zu machen. Segovia ist eine kleine Stadt, ca 1h entfernt von Madrid. Die Besonderheiten dieser Stadt sind die vielen erhaltenen Kirchen und das alte Viadukt. Schaut euch am Besten die Bilder im Studi-VZ an ;-)

 

10.1.08 12:36


Weihnachten und Silvester

Also ist zwar schon ne Weile her, aber ich hab euch noch gar nicht von Weihnachten erzaehlt.

Hier in Spanien wird auch v.a. der 6.1. gross gefeiert, wenn die "Reyes magos" kommen. Deshalb ist es von Familie zu Familie unterschiedlich, wann man die Geschenke bekommt. Wir waren an Heilig Abend bei der Tante und haben dort GEschenke von der Verwandtschaft bekommen. Anschliessend gab es ein riesieges Weihnachtsessen mit viel Fisch. Sonst war aber nichts von Weihnachtsstimmung zu bemerken, es gab nicht mal einen Weihnachtsbaum und unserer zuhause war aus Plastik!

 Am 25. sind wir dann noch mal zum Mittagessen hingefahren und ich dachte echt, ich koennte nie wieder was essen, so voll war ich^^ Dann gings fuer mich auf zum Flughafen, um meinen Schatz abzuholen =) (Schatz war wunderschoen mit dir und ich freu mich so, dich naechste Woche zu sehn!) Samstags musste Stef dann leider auch schon wieder abreisen, dafuer durfte ich 5min spaeter Nadine und Carmen am Flughafen empfangen.

Silvester war der Hammer, wir waren erst bei Sol um dort das Feuerwerk zu bewundern und die Trauben zu essen und sind dann anschliessend bis um 8 Uhr morgens in eine der umliegenden Discos gegangen. Hier ist es uebrigens normal, an Silvester Ballkleider zu tragen.

Als die beiden dann am 2. wieder abgereist waren, hiess es fuer mich erstmal ganztags arbeiten, da die Kids noch Schule hatten-was fuer ein Horror!

Am 5. ging es dann nach Majadahonda um dort den Umzug der Heiligen Drei Koenige zu bestauen, ich kam mir vor wie an Fasching-ueberall Konfetti, verkleidete Leute und fliegende Bonbons^^

Doch es sollte ja auch erst der naechste Tag wieder wie Weihnachten sein. Am Morgen wurde ich von den aufgeregten Kids geweckt und musste schnell runter rennen, um die Geschenke aufzupacken. Ist alles sehr kommerziell hier, die Kids haben echt unglaublich viele und teure Sachen bekommen. Mittags rueckte dann die ganze Verwandschaft an und es gab ein 5-Gaenge Menu, ebenfalls mit viel Fisch und natuerlich dem "roscón", ein Hefezopfartiges Gebaeck mit Sahne gefuellt. Der Clou dabei ist, dass eine Figur darin versteckt ist, und wer diese in seinem Kuchestueck hat, muss den ganzen "roscón" bezahlen. Also Weihnachten war eine einzige grosse Fressorgie mit Geschenken, sonst hat man allerdings nicht viel davon mitbekommen.

Naja war trotzdem eine schoene Erfahrung!

 

10.1.08 12:28


¡FELIZ NAVIDAD!

Hey ihr Lieben,

ich wuensch euch allen ein wunderschoenes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Besos

23.12.07 23:23


navidad, intercambio, fiesta universitaria,...

Hey ihr Lieben,

so jetzt finde ich endlich mal wieder Zeit, etwas zu schreiben.

Irgendwie ist es total schade, dass hier gar keine Weihnachtsstimmung herrscht. Erstmal ist es natuerlich noch viel zu warm und Sonne passt meiner Meinung nach auch nicht ganz zu Weihnachten. Aber auch sonst bekommt man hier nicht soviel mit davon, klar die Stadt ist voll da alle auf Weihnachtsgeschenksuche sind, aber auf dem sogenannten Weihnachtsmarkt gibt es z.B. Wasserbomben, PErruecken und Schweinsmasken zu kaufen. In den Orten haengen zwar ueberall Lichter, aber an den Hausern ist gar nichts zu sehn. Naja wenigstens kam meine Gutsle-Back-Aktion super an^^ Uebrigens haben wir einen Plastikweihnachtsbaun!!!!

Ja was gibt es sonst noch Neues...Letzten Donnerstag haben wir uns mit Susanna zu einem Intercambio getroffen. Da wir in der Sprachschule nichts lernen und uns nur langweilen dachten wir uns, dass ein Tandem-Austausch gut waere. Wir wussten nicht, was uns erwartet, da wir keine Angaben ueber ihre PErson hatten, es haette also auch eine Oma sein koennen. Als Susanna dann kam waren wir total happy, sie ist ca 30 Jahre alt und total nett und aufgedreht, spanische Mentalitaet eben =)Susanna hat 5 Jahre in Deutschland gelebt, dort aber nicht wirklich gut die Sprache gelernt. War ziemlich lustig sich mit ihr zu unterhalten. Tja und dann hatten wir noch mehr Glueck, da wir ihr erzaehlt hatten, dass es schwer ist Spanierinnen in unserem Alter kennen zu lernen meinte sie, dass sie eine Nichte in unserm Alter hat und die mal fragt, ob sie Lust haette, was mit uns zu machen. Am naechsten Tag wr dann auch promt schon eine Antwort da, ihre Nichte wuerde uns zu einer Uniparty einladen. Ja und da waren wir dann am Fr. Es war der Hammer, die Leute waren mega nett und lustig und das feeling war eben ganz anders als auf einer deutschen Party. Naja, wir sind dann auch morgens um 7 todmuede ins Bett gefallen, aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall! Und unserem Spanisch tut es auch sehr gut, da man gezwungen ist, die Sprache zu sprechen, nicht wie mit den anderen Aupairs die auch alle deutsch koennen ;-)

Ja ansonsten ist es wohl im Januar soweit, dass ich euch im kalten Deutschland mal einen Besuch abstatte! Freu mich schon total darauf!

¡Besitos a todos!

 

16.12.07 12:14


Palacio Real

Gestern haben wir mit der Sprachschule eine Besichtigung des Palacio Real gemacht. Also das Gebaeude ist ja schon von aussen imposant und beeindruckend aber die Zimmer innen uebertreffen echt alles! Also mal ein paar Daten und akten: Der Palacio Real hat insgesammt 2800 Zimmer, 870 Fenster , 240 Balkone und an den Tisch im Speisesaal passen 145 Leute. Wie die Zimmer gestaltet sind ist der Hammer. Die ganzen Decken sind bemalt und das mit einer besonderen Technik, wo man noch auf den feuchten Gips malt, das heisst man kann nichts korrigieren. Ausserdem sind die Waende und Decken mit Seide und Gold geschmueckt und die Boeden aus Marmor. Ich waer schon mit einem Zimmer dieses Palastes zufrienden^^

 

30.11.07 15:45


Gasteltern back @ home

So meine Gasteltern sind seit Montag abend auch wieder daheim und das geregelte Leben hier im Haus kehrt wieder heim. Naja zumindest soweit man es als geregelt beschreiben kann. Aber an dem Abend als sie zurueck kamen, war gleichzeitig noch Weihnachten hier im Haus. Ihr glaubt nicht, wieviele Geschenke die fuer die Kids mitgebracht haben. Sara und ich mussten 2 Mal laufen, um all ihre Sachen in ihr Zimmer zu bringen. Ich habe auch etwas bekommen, eine Kette mit einem echten Stein. Tja die stecken ihr Geld eben nicht in ihr Haus sondern haben halt noch ein 2. Haus in Asturias, die Kids kriegen andauernd Klamotten von Quicksilver, Puma, Nike und Pepe Jeans und Geschenke werden auch andauernd mitgebracht. Ich bin echt mal gespannt, wie das an Weihnachten wird *gg*.

14.11.07 15:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung